Schwanger ins Fitnessstudio? Kann ich weiterhin trainieren?

Schwanger ins Fitnessstudio? Kann ich weiterhin trainieren?

Mehr Energie und Lebensfreude durch Sport in der Schwangerschaft

Schwanger zum Sport? Früher war das undenkbar, doch der Mythos von der schädlichen Wirkung von körperlicher Betätigung sollte schleunigst zerstört werden. Bewegung und Sport bringen auch schwangeren Frauen große Vorteile. Schwanger ins Fitnessstudio zu gehen ist kein Problem, wenn Sie einige Regeln beachten und beim Workout auf Ihren Körper hören. Skylife Fitness, das Fitnessstudio in Augsburg – Pfersee unterstützt weibliche Mitglieder durch kompetente Beratung und freundlichen Service. Das Trainerteam schafft ideale Trainingsbedingungen in der Schwangerschaft. Frauen Fitness und Training für Schwangere steht nicht im Widerspruch zu einem Besuch im Skylife Fitnessstudio. Besuchen Sie das Fitnesscenter mit eigenem Wellness-Bereich, Damensauna und einem großen Trainingsangebot für weibliche und männliche Mitglieder aus Augsburg, Pfersee, Göggingen, Lechhausen, Oberhausen, Hochzoll, Hochfeld, Bärenkeller, Kriegshaber und Bismarck-Viertel.

Sport in der Schwangerschaft: durch Training im Fitnessstudio fit und ausgeglichen

Eine Schwangerschaft ist eine Kräfte zehrende Lebensphase, in der Frauen besonders gut auf sich achten möchten. Durch Sport und den Besuch im Fitnessstudio profitieren Schwangere sehr in Ihrem Alltag mit und nach dem Babybauch: Sport bessert die Laune, denn die Sauerstoffversorgung und die Blutzirkulation werden angekurbelt. Schwangere Frauen fühlen sich nach dem Training im Fitnessstudio weniger müde, haben mehr Energie und sind emotional ausgeglichener. Beim Sport wird das Glückshormon Serotonin ausgeschüttet, das für diese Stimmungsaufhellung verantwortlich ist. Das Fitnesstraining führt zu mehr Ausdauer und Kraft, um die Anstrengungen während und nach der Schwangerschaft zu bewältigen. Schwangere, die regelmäßig im Fitnesscenter trainieren, profitieren von einem guten Körpergefühl während der Geburt und bei der Rückbildungsgymnastik.

Im Augsburger Fitnessstudio Skylife entspannt in der Schwangerschaft trainieren

Unterscheidet sich das Training in der Schwangerschaft vom normalen Training im Fitnessstudio? Selbstverständlich muss das Training auf die Bedürfnisse von schwangeren Frauen angepasst werden. Je nach Fitnesslevel können problemlos fünf bis sieben leichte Trainingseinheiten pro Woche absolviert werden, bei denen der Fokus auf der Kräftigung von Bauch, Beckenboden und Rücken liegt – Muskeln also, die während und auch nach der Schwangerschaft beansprucht werden. Ab dem fünften Monat sollten allerdings die geraden Bauchmuskeln nicht mehr trainiert werden, da sonst die Gefahr besteht, vorzeitige Wehen einzuleiten. Isometrische Übungen, die die Bauchdecke ohne Bewegung aktivieren, sind ab dann empfehlenswert. Schwangere trainieren im Fitnessstudio auf Cardio-Geräten ihre eigene Ausdauer und die des Ungeborenen gleich mit. Der Ruhepuls des Babys erhöht sich mit dem Puls der Mutter und senkt sich nach der Belastung wieder ab, sodass der Trainingseffekt für Mutter und Kind gleichzeitig eintritt. Ein Besuch im Fitnessstudio ist also kein Problem für schwangere Frauen, die auf ihren Körper achten und ihr Vorhaben mit ihrem Arzt abgesprochen haben. Das Team von Skylife Fitness steht Schwangeren im Fitnessstudio in Augsburg – Pfersee bei Fragen gerne zur Verfügung.